header image
Home arrow Presse arrow Neue Artikel über Timo
Neue Artikel über Timo Drucken E-Mail
Tuesday, 4. July 2006
amnesty NEWS


Mein Einsatz

Radeln um die halbe Welt

Von Braunschweig nach Sydney sind es 20.000 Kilometer. Für die se Strecke muss man etwa einen Tag mit dem Flugzeug einplanen — oder ein Jahr mit dem Fahrrad. Der zwanzigjährige Timo Müller (Foto) aus Wedesbüttel hat letztes Jahr Abitur gemacht und sich für den langen Weg entschieden: „Ich muss mir die Zeit nicht frei- schaufeln ich habe sie gerade einfach‘l sagt er. Damit erfüllt sich Time Müller einen Traum — und setzt sich gleichzeitig für die Men schenrechte ein: ‚Mein Ziel ist es, dass jeder gefahrene Kilometer mit einem Euro unterstützt wird — dieses Geld soll dann amnesty international zugute kommen.‘
Um seinen Zeitplan einzuhalten, muss Timo Müller am Tag durch schnittlich 8o Kilometer zurücklegen. Entlang der Strecke plant er Aktionen mit den jeweiligen ai-Sektionen: „Das soll eine logistische Unterstützung für mich sein, zugleich aber auch vor Ort Öffentlichkeit für ai schaffen: Auf seiner Reise wird er Polen, Russland, die Mongolei, China, Laos) Thailand und Malaysia durchqueren und sich mit Booten über Indonesien bis zur Nordspitze Australiens fortbewegen: ‚Dann sind es immer noch 2.000 Kilometer bis nach Sydney — zurück nehme ich auf jeden Fall den Flieger!“
Der Einsatz von Timo Müller ist Teil des ai-Sportprojekts ‚amnesty in Bewegung. Jeder, der an einer Sportveranstaltung teilnimmt, kann sich gleichzeitig für die Menschenrechte einsetzen. Wie das geht? Indem Sie z.B. an einem Lauf-Event Ihrer Wahl teilnehmen und Familie) Freunde, Verwandte, Bekannte, Arbeitskollegen oder Unternehmen bitten, jeden von Ihnen gelaufenen Kilometer oder jedes geschossene Tor mit einer Spende an amnesty international zu unterstützen. Wer beim Sport lieber zuschaut, kann einen Meilenstein für die Menschenrechte setzen und die Sportler sponsern, die für ai unterwegs sind. So eben unseren derzeit jüngsten Teil nehmer Timo Müller bei seiner Radtour um die halbe Welt.

Mehr Infos finden Sie unter www.amnesty-in-bewegung.de. Hier können Sie auch Kilometergeld für Timo Müller spenden.


amnesty news Ausgabe 2-06



AMNESTY AKTION 02/2006

ABGEFAHREN

 

EIN ZWANZIGJÄHRIGER RADELT IM NAMEN DER MENSCHENRECHTE NACH „DOWN UNDER“. AUF SEINEM WEG TRIFFT ER AU-MITGLIEDER AUS ALLER WELT.

 

Von Braunschweig nach Sydney sind es sind es etwa 20.000 Kilometer. Für diese Strecke muss man etwa einen Tag mit dem Flugzeug einplanen — oder ein Jahr mit dem Fahrrad. Der zwanzigjährigr Tino Müller aus Braunschweig hat letztes Jahr Abitur gemacht und sich für den langen Weg entschieden: „ich muss mir die Zeit nicht freischaufeln, ich habe sie gerade ein fach“, sagt er. Damit erfüllt sich Timo Müller einen Traum — und setzt sich gleichzeitig für die Menschenrechte ein.,, Mein Ziel ist es, dass jeder gefahrene Kilometer mit einem Euro unterstützt wird. Dieses Geld soll dann der Arbeit von ai zugute kommen.“ Um seinen Zeitplan einzuhalten, muss Timo Müller am Tag durchschnittlich 80 Kilometer zurücklegen. Entlang der Strecke plant er Aktionen und Pressekonferenzen mit deu jeweiligen ai Sektionen: "Dies soll einerseits eine logistische Unterstützung für mich sein, andererseits aber auch vor Ort Öffentlichkeit für amnesty schaffen.“ Auf seiner Reise wird Müller Polen, Russland, die Mongolei, China, Laos, Thailand und Malaysia durch queren und sich schließlich per Schiff über Indonesien bis an die Nordspitze Australiens fortbewegen: „Dann sind es immer noch 2000 Kilometer bis nach Sydney — zurück nehme ich auf jeden Fall den Flieger!“

 

 

IMPRESSUM

HERAUSGEBER

amnesty international

 



Letzte Aktualisierung ( Sunday, 23. July 2006 )
 
Besucher / Visitors
Besucher: 1258513
Spendenkonto


SPENDEN SIE BITTE WEITER -
FÜR MENSCHEN IN NOT! 

Aktueller Kontostand:
Current account balance:

23.056,53 Euro

Online-Spende hier!
Online-Donation here!

Sicherheitshinweis zur Spende

 


euro1







1 EURO PRO KM
FÜR
AMNESTY INTERNATIONAL

Überweisungen an amnesty:

Donations:

Bank für Sozialwirtschaft (BfS Köln)

BLZ (aquivalent to sort code):
370 205 00

KontoNr. (Account No.):
80 90 100

IBAN:
DE23370205000008090100

BIC:
BFSWDE33

Stichwort (Reference):
Australien
Moving for human rights

(Amnesty International) 

Newsletter





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren